Der neue
              FI-Schutz für Audiophile

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Tel. 030 720 94 700
Fax 030 720 94 701
info@obeta.de



Doepke: FI-Schutz für Liebhaber besten Sounds

Der neue Fehlerstromschutzschalter DFS Audio (RCCB Typ F) von Doepke tut alles das, was man von diesen Geräten erwarten darf. Zusätzlich aber soll das Gerät dafür sorgen, dass auch „Audiophile“ ihre Musik mit allerbester Qualität hören können. Aber was sind Audiophile?
 

Im Mai treffen sie sich immer wieder. Nein, wir reden nicht vom Maikäfer, sondern von den Audiophilen, die sich auf der „High End“ in München treffen. Audiophile sind Menschen, die Spaß an bester Musikwiedergabe haben und dafür oft sehr, sehr viel Geld ausgeben. Und die High End ist ihre Leitmesse, die alljährlich im Mai stattfindet.

Audiophile suchen mit Leidenschaft nach Möglichkeiten, um den Sound noch etwas besser zu machen. In diesem Jahr hätten sie sich besser in Frankfurt auf der Light+Building statt in München getroffen, denn Doepke hat für diese Zielgruppe eine neue Lösung. Sie soll nicht im Hörraum, sondern im Verteiler für bessere Klangqualität sorgen: der neue mischfrequenzsensitive Fehlerstromschutzschalter DFS Audio (RCCB Typ F). Die Experten für Fehlerstromschutz schützen mit diesem Gerät insbesondere Stromkreise mit hochwertigen Komponenten wie High-End-Plattenspieler, CD-Spieler, Netzwerk-Streamer, Verstärker, Aktivlautsprecher. Das heißt: Auch für den Einsatz im professionellen Bereich, bei Beschallungsanlagen für Theater- und Konzertsäle, Kinos, usw. ist der neue DFS Audio die richtige Wahl.

Möglich machen dies besonders hochwertige Komponenten wie die massiven vergoldeten Anschlussklemmen für Leiter bis 50 mm² sowie massive versilberte interne Stromleiter aus hochreinem und sauerstoffarmem Kupfer. Uneingeschränkten Stromfluss garantieren auch großflächige Schaltkontakte mit hohem Anpressdruck und ein als Durchsteckwandler ausgeführter Summenstromwandler. Dessen spezielle Konstruktion sorgt zudem dafür, dass im regulären Betrieb keine unerwünschten induktiven Anteile wirksam werden. „Aufgrund seines extrem niederimpedanten Aufbaus bleibt trotz bestem Fehlerstromschutz das volle Klangerlebnis garantiert“, sagt Doepke.

Da der DFS Audio als Typ F ausgeführt ist, erfasst er Puls- und Wechselfehlerströme der Bemessungsfrequenz 50 Hz zuverlässig, auch wenn weitere Frequenzanteile im Fehlerstrom vorhanden sind. Damit ist auch moderne Technik sicher geschützt: Heutige Audio-Geräte sind mit Transformator- oder Schaltnetzteilen ausgestattet. Bei Schaltnetzteilen können im Laststrom neben einem 50-Hz-Anteil weitere, deutlich höherfrequente Anteile vorhanden sein, die im Fehlerfall als Fehlerströme auftreten können.

RCCB des Typs F sind in ihrer Funktionsweise hilfsspannungsunabhängig. Außerdem sind sie unempfindlich gegenüber Stoßströmen.


© Oskar Böttcher GmbH & Co. KG